In traditionellen Arztpraxen haben Patienten in der Regel einen Hausarzt, der jährlich eine körperliche Untersuchung durchführt und die medizinische Grundversorgung übernimmt. Diese Fachleute sind von unschätzbarem Wert, aber sie behandeln normalerweise keine komplexen medizinischen Probleme. Stattdessen schicken sie Patienten zu Spezialisten in anderen Arztpraxen. Bei Patienten mit komplexer Krankengeschichte kann die Situation schnell kompliziert werden, da sie an Terminen mit mehreren Spezialisten und Pflegeteams teilnehmen. Interdisziplinäre Medizin bietet eine einfachere, ganzheitlichere Lösung.

Verbesserte Kommunikation

In Praxen, die sich auf Interdisziplinäre Medizin Speyer konzentrieren, arbeiten Ärzte zusammen, um ihre Patienten außergewöhnlich zu versorgen. Anstatt medizinische Unterlagen hin und her zu faxen oder die Patienten aufzufordern, immer wieder dieselben Symptome zu beschreiben, kommunizieren interdisziplinäre Teams direkt, um die zugrunde liegenden Probleme und mögliche Behandlungen zu besprechen. Sie können dann dem Patienten direkt einen einheitlichen Pflegeplan vorlegen, der nicht nur das vorliegende Problem, sondern auch die einzigartige Krankengeschichte des Patienten, aktuelle Medikamente und andere Probleme berücksichtigt.

Reduzierte Krankenhausaufenthaltsraten

Interdisziplinäre Medizin liefert messbare Ergebnisse, wenn es um Krankenhausaufenthalte geht. Die Daten zeigen, dass Patienten, die von engagierten interdisziplinären Teams, einschließlich ihrer Hausärzte, Spezialisten, Krankenschwestern, Apotheker und anderer medizinischer Leistungserbringer, betreut werden, weniger Zeit im Krankenhaus verbringen. Dies verbessert nicht nur die Lebensqualität der Patienten, sondern verringert auch ihre Chancen, im Krankenhaus erworbenen Bedingungen ausgesetzt zu sein.

Geteilte Verantwortung für die Pflege

Patienten wenden sich in der Regel mit Fragen zu ihrer Gesundheit an ihre Erstversorger. Obwohl diese Mediziner umfassend geschult wurden, haben sie nicht immer alle Antworten. Wenn sie mit interdisziplinären Teams anderer Gesundheitsdienstleister zusammenarbeiten, haben Hausärzte Zugang zu einer Fülle von Fachkenntnissen und -fähigkeiten. Wenn ein Patient eine Frage hat, die am besten von einem Spezialisten beantwortet werden kann, kann er oder sie Expertenantworten und Ratschläge direkt von dem Fachmann erhalten, der am besten dafür gerüstet ist.

Adresse Komorbide Bedingungen

Es ist üblich, dass Patienten im Alter mehrere chronische Erkrankungen bekommen. Interdisziplinäre Teams arbeiten zusammen, um sicherzustellen, dass alle zugrunde liegenden chronischen und akuten Erkrankungen behandelt werden, ohne dass potenzielle Wechselwirkungen mit Medikamenten entstehen oder die Behandlung nicht verwandter Erkrankungen beeinträchtigt wird. Patienten können Updates von ihren Erstversorgern oder anderen Mitgliedern ihres medizinischen Teams erhalten.

Reduzieren Sie die Wahrscheinlichkeit von medizinischen Fehlern

Die Daten zeigen, dass wenn Gesundheitsdienstleister als Teil eines Teams zusammenarbeiten, ihre Teamarbeit das Risiko verringert Medikationsfehler verursacht und die Patientensicherheit in jedem Gesundheitsumfeld verbessert. Ein Grund für diesen positiven Trend ist, dass Ärzte, Krankenschwestern und andere Mediziner, die als Team zusammenarbeiten, die Verantwortung für die Gesundheit des Patienten teilen können. Dies reduziert den Burnout bei Angehörigen der Gesundheitsberufe, was wiederum zu einer besseren Versorgung der Patienten führt.

Das Fazit

Patienten jeden Alters können von interdisziplinärer Medizin profitieren. Alternde Patienten und Patienten mit komplexer Krankengeschichte können jedoch mehr als die meisten anderen davon profitieren, sowohl von einer verbesserten Kommunikation und Pflege als auch von der Gewissheit, dass sie ein ganzes Team qualifizierter medizinischer Spezialisten und Fachkräfte auf ihrer Seite haben. Kontaktieren Sie uns noch heute, um mehr zu erfahren.

Die Vorteile der interdisziplinären Medizin

By Admin